Die Verbindungselemente: IHF Stretchbolt und IHF Roundnut

Herkömmliche HV-Schraubengarnituren können ersetzt werden (M36 bis M72)

IHF Verbindungselemente Stretchbolt und Roundnut

Weniger Bauteile, gleiche Flächenpressung

Die ETA-zertifizierten Verbindungselemente IHF Stretchbolt (Schraubenbolzen) und IHF Roundnut (Rundmutter) wurden speziell für Zugbelastungen ausgelegt.

Im Gegensatz zu einer konventionellen HV-Garnitur (Schraubenbolzen, Mutter, 2 Unterlegscheiben) besteht die IHF-Garnitur nur aus 2 Elementen:

  • IHF Stretchbolt:
    Spannungsoptimiert ausgelegter Schraubenbolzen, im Schraubenkopf integrierte Unterlegscheibe erhöht effektive Auflagefläche
  • IHF Roundnut: 
    Spannungsoptimierte Rundmutter mit vergrößerter effektiver Auflagefläche.

Durch die Auslegung reduziert sich die Anzahl der Trennfugen zwischen den Bauteilen, was zu einer höheren Präzision beim Auftragen der Vorspannkräfte führt.

Ebenso wird eine mögliche Fehlerquelle durch falsche Montage der Unterlegscheiben eliminiert.

no-img

Oberflächenbeschichtung

no-img

IHF Stretchbolt und IHF Roundnut werden durch das Anziehverfahren "hydraulisches, reibungsfreies und torsionsfreies Anziehen" mit Schraubenspannzylindern vorgespannt. Da hierbei keine Reibung oder Torsion auftritt, ist die Auswahl an geeigneten Oberflächenbeschichtungen wenig begrenzt.

Gängige Beschichtungen für IHF Stretchbolt und IHF Roundnut sind:

  • Galvanische Verfahren
  • Zinklamellenbeschichtung
  • Feuerverzinkung
  • PTFE Fluorpolymer Beschichtung
  • und weitere

Kundenspezifische Beschichtungen sind jederzeit möglich.  Kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail oder telefonisch, wir bieten kompetenten, technischen Support.

Download des Produktbroschüre

IHF Fastener Systems empfiehl die aktuellsten Versionen des Internet Explorers oder Google Chrome für eine optimale Darstellung von PDF Dateien.